Salzburg24

Deine Chancen im Mai

3. Mai 2020

Wer fürchtet sich vor Rückläufigkeiten?

Hoffentlich niemand! Mai steht heuer im Zeichen der rückläufigen Hochsaison! Venus, Jupiter und Saturn schalten ein paar Gänge zurück und fordern uns wieder einmal auf langsamer zu werden. Keine Sorge, das soll nicht heißen, dass es zu einem weiteren Stillstand kommt, aber große Schritte und Unternehmungen gehören überdacht.

Eines steht auf alle Fälle fest, die Steinbockenergie, die für die Schwere der letzten Zeit zuständig war, wird sich nun ändern und wir dürfen uns über eine wesentlich leichtere Energie freuen. Die luftige Zwillingsenergie übernimmt das Kommando und es wird vieles leichter. Trotzdem wird der Aspekt von Jupiter und Pluto im Steinbock, der zuständig ist für Covid-19, noch zweimal zurückkehren und zwar Ende Juni und nochmals im November.

Wie wird der Mai nun im Detail:

Am 5. Mai 2020 haben wir eines der wichtigsten astrologischen Ereignisse des Jahres:

Die Mondknotenachse wechselt Zeichen, der nördliche Knoten tritt in das Zwillingszeichen und der südliche Knoten in das Schützezeichen ein. Dieses Ereignis hatten wir zuletzt im Oktober 2001. Da könnt Ihr Euch gleich einmal überlegen, was zu dieser Zeit in Eurem Leben Bedeutung hatte. Gehört hier was abgeschlossen oder verbessert? Interessant ist, dass 9/11  im September 2001 davor die Welt kurz zum Stillstand und große politische und gesellschaftliche Veränderungen gebracht hat.

Die Mondknotenknoten werden bis Januar 2022 in Zwillinge und Schütze bleiben und sie werden tiefgreifende Veränderungen in der Art und Weise mit sich bringen, wie wir kommunizieren, lernen und reisen. Aber auch wirtschaftlich wird sich viel erneuern und umstellen.

7. Mai 2020 – Vollmond im Skorpion

Dieser Vollmond steht dank einer sehr schönen Merkur/Neptun Konstellation besonders gut. Wir dürfen uns über schöne Gespräche aber eventuell auch über Versöhnungen freuen.

11. Mai 2020 –„Saturn wird rückläufig – Zeit Deine Strukturen zu kontrollieren!“

Saturn ist seit dem 21. März im Wassermannzeichen und hat uns schon mal den ersten Vorgeschmack geliefert, wie es 2021 bis 2023 wird. Soll jetzt aber nicht heißen, dass wir ab jetzt nur mehr Masken tragen müssen. Nein, keine Sorge, hier geht es um Teamarbeit, weltweites vernetzen, Fernstudien, Fernarbeit und vieles mehr. Er hat uns in den vergangenen Wochen schon einmal gezeigt, dass es funktioniert und wir nur über unseren Tellerrand schauen müssen. Es ist wichtig, dass wir offen für neue Wege sind (Nicht jammern, tun!“)

Am 13. Mai 2020 wird Venus rückläufig „Wohin schlägt Dein Herz?“

Das letzte Mal, als Venus in Zwilling rückläufig wurde, war im Mai-Juni 2012. Was ging damals in Deinem Leben vor? Du kannst Dich schon einmal drauf einstellen, dass ähnliche Themen wieder auftauchen werden.Ich werde Euch noch einen ausführlichen Bericht über Venus in der Rückläufigkeit schreiben, also bleibt dran!

14. Mai 2020 – Jupiter wird rückläufig

Tatsächlich befindet sich Jupiter das ganze Jahr über in der Nähe von Pluto. Genau diese Konstellation ist für Covid-19 zuständig und darf keinesfalls auf die leichte Schulter genommen werden. In der Zeit des rückläufigen Jupiters werden wir aber etwas mehr Klarheit bekommen.

20. Mai 2020 – „Happy Birthday, liebe Zwillinge!“

Mit Venus, Merkur UND dem nördlichen Mondknoten in Zwillinge kommt endlich wieder Frischluft in unser Leben! Das sind großartige Neuigkeiten. In den letzten paar Jahren hatten wir eine Rekordzahl von Planeten in Erdzeichen, das kann auf die Dauer ordentlich mühsam werden. Die „Luft“-Ballung im Zwillingszeichen ist dafür eine Wohltat!

Am 22. Mai 2020 Neumond in Zwilling.

Dies ist einer der positivsten und konstruktivsten Neumonde des Jahres. Tragt Euch diesen Tag gleich im Kalender ein und nützt ihn unbedingt gut.

Es gibt immer wieder Lichtblicke, die aber auch wahrgenommen  werden müssen!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply