Leben, Mode, Stil

Gabriele Berger – Wie können wir die Energien zuhause nützen?

3. Juni 2020

Juni aus Sicht der Raumenergetik:

Im Feng-Shui gibt es einen Ausdruck für einen wunderbaren Energiefluß, der gleich eines Lufthauches, sanft über die Erde strömt, von Winden und der Luft herbeigetragen wird und einen Überfluss an Glück, Gesundheit und Reichtum mit sich bringt wo immer er zirkulieren kann. Im Feng-Shui nennt man dies CHI.

Das CHI ist eine unsichtbare, zarte Kraft. Es ist die Lebensenergie, die Menschen und auch deren Umgebung durchströmt. CHI ist überall – im Hausinneren und außerhalb, CHI ist die Energie die über der gesamten Erde vibriert, zirkuliert und wo sie sich sammelt, eine spezielle Energie bringt, die das Glück anzieht.

Jetzt wo wir in der Zwillings-Energie sind, wo es um veränderliche LUFT geht, das Element Luft überhaupt, ist es ideal, sich dem CHI Fluss in seiner Wohnumgebung zu widmen und zu sehen, wo kann das CHI fließen, wo stockt es und was kann ich tun, damit es ungehindert alle Wohnbereiche erreicht.

Der CHI Fluss verläuft üblicherweise vom Eingang geradlinig in jeden der Wohn-Räume, stößt er aber auf ein Hindernis, wird er abgelenkt und sein Lauf wird geschwungen. Das kann man im Feng-Shui nutzen, um das Ziel zu erreichen, den CHI Fluss gleichmäßig durch alle Räume zu leiten und sie so zu energetisieren.

Beachte auch, dass der CHI Fluss immer fließen will und nicht stagniert. Er stirbt sonst ab und kann keine Energie mehr transportieren.

Ein Beispiel für einen ungünstigen CHI Verlauf: Die Eingangstür eines Zimmer liegt direkt gegenüber eines Fensters. Das CHI kann also den Raum sofort wieder verlassen, ohne ihn mit genügend Energie zu versorgen. Besser wäre es in diesem Raum zum Beispiel eine Pflanze vor das Fenster zu stellen, um den CHI Fluss zu lenken oder im Raum mit Möbeln so zu gestalten, dass der CHI Fluss gelenkt wird.

Was kannst Du in Deinem Wohnbereich tun?

  • Achte auf Gegenstände, die vielleicht achtlos in Gängen abgestellt sind, diese blockieren den CHI Fluss
  • Eine gezielte Beleuchtung und zusätzliche Beleuchtung am Ende eines langen Flures kann zur Belebung des CHIs beitragen
  • Ebenso sind Kunstwerke oder Bilder an der Wand, die die Aufmerksamkeit in diesen Bereich zieht, gut geeignet den CHI Fluss zu stärken und zu lenken.

Copyright Gabriele Berger PURESTYLE – Interior I Design I Raumenergetik

Gabriele Berger – Pure Style

  • Interior Styling und Dekoration 
  • Beratung zu Einrichtung, optimaler Raumnutzung, Wohnfarben, Beleuchtung, Mobiliar und Dekoration
  • raumenergetische Analyse und Beratung, Space Clearing, Energiefelder aufspüren und harmonisieren,  Feng Shui 8 Ba-gua Methode
  • Visual Merchandising für Shops
  • Saisonale Dekorationen im B2B Bereich 
  • Set-Design für Fotoaufnahmen

Telefon:  +43 676 7214378 /Email: pure.style@outlook.com

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply