top of page

Deine Chancen im September


Willkommen im September!


Die Monate Juli und August waren zweifellos anspruchsvoll, astrologisch gesehen. Alle Planeten befanden sich in den Zeichen Krebs und Löwe und standen in einer herausfordernden Opposition zu Saturn und Pluto. Zusätzlich befand sich die rückläufige Venus in einem Spannungsaspekt zu Uranus, was die Spannungen verstärkte. Als wäre das nicht genug, trat Merkur am 24. August in seine rückläufige Phase ein.


Aber es gibt Hoffnung! Im September erleben wir eine positive Veränderung, da sowohl Venus als auch Merkur wieder direktläufig werden. Die belastende Saturn-Pluto-Opposition ist vorüber, und wir dürfen uns auf einen harmonischen Neumond im Zeichen Jungfrau freuen. Die astrologischen Einflüsse werden insgesamt freundlicher und optimistischer.

Werfen wir einen Blick auf die wichtigsten Transite des Monats:


3. September 2023 - Venus wird direkt – „Das wäre geschafft!“


Am 3. September 2203 wird Venus auf 12° Löwe direktläufig. Es war eine lange 40-tägige Reise in die Tiefen unseres Herzens.


Wir alle müssen diese Reise von Zeit zu Zeit antreten. Wer gut damit gearbeitet hat, wird auch belohnt. Jetzt, wo Venus endlich direktläufig wird, dürfen wir uns auf die Schultern klopfen. Oder, noch venusmäßiger, umarme dich selbst.


Du hast es auf die andere Seite geschafft! Du kennst dich jetzt ein bisschen besser. Dein Herz ist leichter geworden und bereit, die Welt aus einer neuen Perspektive zu erleben, einer Perspektive, die mit Hoffnung, Neugier und einem Sinn für Wunder gefüllt ist.


4. September bis 31. Dezember 2023 – „Jupiter wird rückläufig: Was ist deine wahre Überzeugung?“


Wenn ein sich langsam bewegender Planet wie Jupiter seine Richtung ändert, merken wir das alle.

Jupiter regiert unsere Überzeugungen, Ziele und unser großes WARUM.

Wenn Jupiter rückläufig wird, sind wir eingeladen, einen Schritt zurückzutreten und unser großes, WARUM neu zu bewerten - den Grund, warum wir tun, was wir tun. Es ist typisch für Jupiter, einige Monate des Jahres in der Rückläufigkeit zu verbringen.


14. September 2023 - Neumond in Jungfrau – „Carpe diem!“


Am 14. September 2023 haben wir einen Neumond auf 21° Jungfrau. Dies ist einer der besten - und wichtigsten - Neumonde des Jahres


Der Neumond befindet sich in einem schönen Drachenaspektmuster. Der Neumond ist der Propeller des Drachens, und Neptun ist die Spitze des Drachens. Das bedeutet, dass alles, was wir zum Zeitpunkt des Neumonds säen, schließlich zu etwas Schönem und Magischem (Neptun) erblühen wird.


Bleib in diesen Tagen besonders offen. Wenn du das Gefühl hast festgefahren zu sein, ist dies der Neumond für perfekte Lösungen.


In diesem Mondzyklus können unsere Träume wahr werden!


15. September 2023 - Merkur wird direkläufig – „Wir dürfen wieder loslegen!“


Merkur wird direktläufig, nachdem er seit dem 24. August rückläufig war. Merkur wird ein paar Tage benötigen, um zu seiner früheren Stärke und Geschwindigkeit zurückzukehren, gib ihm also etwas Zeit. Ab jetzt fällt es uns wieder leichter, schwierige Gespräche zu führen und Verträge auszuhandeln.


22. September bis 23. Oktober 2023– Happy Birthday, liebe Waagen!


Herzlichen Glückwunsch an alle Waagen! Am 22. September tritt die Sonne in die Waage ein und wir haben die Herbst-Tagundnachtgleiche auf der Nordhalbkugel und die Frühlings-Tagundnachtgleiche auf der Südhalbkugel.


Unabhängig davon, wo du lebst, ist der Tag gleich der Nacht. Gleichheit ist ein Schlüsselwort der Waage, aber sie sollte nicht als selbstverständlich angesehen werden. Gleichheit ist ein Balanceakt - das Ergebnis von viel Abwägen und Nachdenken.


Gleichheit bedeutet auch, dass wir aus unserer persönlichen, subjektiven Blase heraustreten müssen, damit wir sehen können, woher der andere wirklich kommt.


In der Waagezeit wird es leichter als sonst sein, sich anderen Menschen zu öffnen.


Wenn du über die astrologischen Zeitqualitäten auf dem Laufenden bleiben möchtest, dann abonniere den wöchentliche Astro Journal Newsletter.
















Comments


bottom of page