Genuss, Leben

Rezepte für die Jungfrauenergie!

4. September 2020

Angebratener Lachs mit sautiertem Grünkohl und Walnüssen

In dieser Zeit, in der alles in Ordnung gebracht werden sollte, ist es wichtig, dass Ihr Geist konzentriert und klar ist! Von der Jungfrauensaison inspirierte Mahlzeiten sollten unsere Gehirnfunktion unterstützen. In diesem Monat sollten Sie täglich grünes Blattgemüse, viel Fisch, der Omega-3-Fettsäuren enthält und Beeren und Nüsse essen.

Inhaltsstoffe:

2 Filets vom Lachs – mit Haut
Kreuzkümmel-Pulver
Knoblauchpulver
Paprikapulver
Salz
Pfeffer
1 Zitrone
½ Tasse gehackte Petersilie
Olivenöl
1 Bund Blattkohl
½ Zwiebel, gehackt
3 Zehen Knoblauch, gehackt
½ Tasse Walnüsse, gehackt

Die Lachsfilets großzügig mit Kreuzkümmel, Knoblauchpulver, Paprika, Salz und Pfeffer bestreuen. Eine mittelgroße Pfanne auf MITTLERE Hitze stellen. Stellen Sie die Bratpfanne im Backofen auf hohe Stufe.

Geben Sie den Lachs mit der Hautseite nach unten in die Pfanne, sobald er heiß ist.

Während der Lachs kocht, Olivenöl bei mittlerer Hitze in einer 2. Pfanne erwärmen und Knoblauch und Zwiebel hinzufügen. Lassen Sie den Lachs glasig kochen und fügen Sie dann Grünkohl und Walnüsse sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzu.

Beobachten Sie den Lachs weiter, bis sich die Farbe der unteren Hälfte verändert hat und er auf halber Höhe des Lachses gekocht ist. Sobald sich die Farbe des Lachses gegenüber der unteren Hälfte verändert hat, stellen Sie die Pfanne vorsichtig in den Ofen, um den Lachs zu braten. Nun wollen Sie den Lachs von oben nach unten garen.

Nehmen Sie das Grünzeug aus der Pfanne und schwenken Sie es mit Zitronensaft und Petersilie.

Sobald der Lachs eine schöne goldbraune Oberfläche hat, nehmen Sie ihn aus dem Ofen. Vorsicht, die Pfanne ist heiß!

Den Lachs auf dem Grünkohl anrichten und mit Petersilie und Zitrone servieren.

Gutes Gelingen!

Lauren Koeppe, Gründerin und CEO von Create Hospitality , ist Expertin für Gastgewerbe, Restaurant-Entwicklerin, Veranstaltungsproduzentin und Starköchin. Lauren Koeppe gründete Create Hospitality 2017 in Los Angeles mit dem Ziel, durch neue Restaurantkonzepte, Essen & Trinken, Branding, Betriebsabläufe, Catering und Veranstaltungen unvergessliche Erlebnisse zu schaffen.

Mit einem einzigartigen Hintergrund, der Restaurantmanagement und Eventproduktion sowie kreative Fähigkeiten kombiniert, gepaart mit ihrer Leidenschaft für Essen, Fitness und Reisen, verfügt Lauren über ein wirklich einzigartiges Fachwissen, das sie einer Reihe von Kunden und Partnern anbietet.

Create Hospitality, 2823 Beach Avenue, Venice, CA 90291, United States310.717.1682info@createhospitality.com

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply