Leben, Mond, Sterne

Saturn im Steinbock – „Der Drei Jahresplan“

21. Dezember 2017

Wer sich für eine Astrologie Ausbildung entscheidet, wird schnell merken, dass das eigene Horoskop für die erste Zeit im Vordergrund steht. Dabei fällt mir persönlich eine Episode ein. Meine damalige Lehrerin nahm, so in den ersten Stunden meiner Ausbildung, mein Horoskop zur Hand,  schaute mich an und meinte, „Na, auf Dich freue ich mich ja schon, wenn es um Prüfungen geht, mit deinem Saturn im 9. Haus!“ In der Sekunde trieb es mir die Angstperlen auf die Stirn und ich fühlte mich völlig durchschaut. Sofort kam das alte Gefühl, dass ich so gut von meiner Schul- und Studienzeit kannte, die Angst zu versagen und nicht gut genug zu sein. WARUM!!!! Ich wär doch eigentlich allmählich alt genug. Okay, es gab aber endlich einen Schuldigen: Saturn hieß er also. Somit war ich ja schon einen ordentlichen Schritt weiter. Ich beschloss mich mit Ihm besonders auseinanderzusetzten und versuchte Ihn, zu meinem Freund zu machen. Für einen, durchaus luftigen, Wassermann wirklich keine leichte Übung, aber Schritt für Schritt kamen wir uns dann doch näher und mittlerweile, weiß ich seine Qualität zu schätzen. Ohne Ihn hätte ich die letzten Jahre meines Aufbaus zur Selbstständigkeit nicht geschafft.

Was hat es mit Saturn auf sich?

Wo liegen seine Schwierigkeiten?

Warum sollten wir an einem 3-Jahresplan basteln?

Saturn ist von 20. Dezember 2017 bis 17. Dezember 2020 im Tierkreiszeichen Steinbock. Da er der Herrscherplanet von Steinbock ist, fühlt er sich hier natürlich ganz besonders wohl und kommt mit allen für und wider so richtig in Fahrt. Ich möchte jetzt keinen langen Vortrag über seine Qualitäten halten, darauf werde ich in der nächsten Zeit noch genauer drauf zurückkommen. Vorerst einmal das Wichtigste:

Du solltest Dir wirklich nur das eine oder andere vornehmen, was du persönlich als wichtig empfindest und möchtest, dass es in den nächsten drei Jahren umgesetzt wird

So kannst Du Dir persönlich den Druck rausnehmen, da viele Dinge nicht gleich und sofort umzusetzen sind! Natürlich wäre es auch sehr sinnvoll, für Dich herauszufinden, wie Saturn dein Leben beeinflusst. Am leichtesten ist dies im Zuge einer persönlichen Beratung möglich.

Folgende Fragen werden dabei sicher nicht ausbleiben:

-Was muss in meinem Leben verändert werden?

-Was manifestiert sich bereits körperlich?

-Was ist in meinem Leben besonders stabil?

-Was sollte dringend losgelassen werden?

-Wo spiele ich den Sündenbock und bin es aber nicht?

Jetzt nimm Dir erst einmal Zeit für Dich und genieße die Feiertage. Ich möchte Dir  ein wunderbares Weihnachtsfest wünschen mit vielen zauberhaften Momenten.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Merkur im Steinbock (11. Jänner bis 01. Februar) – Daniela Hruschka 12. Januar 2018 at 17:30

    […] habe Dir ja schon vorgeschlagen, einen 3 Jahresplan zu überlegen, damit Du den Saturn im Steinbock gut verpackst und für Dich nützt. Du hast eventuell schon sehr viel Klarheit über Dein neues […]

  • Reply Die Stars der Woche- 02. – 08. April 2018 – Daniela Hruschka 1. April 2018 at 18:22

    […] trifft auf Saturn! Jetzt ist Selbstdisziplin gefragt. Am besten startest Du gleich mit einer ordentlichen To-Do […]

  • Reply Deine Chancen im Juni – Daniela Hruschka 5. Juni 2018 at 10:51

    […] zu Dir gehört, denn jetzt geht es darum, dass die zweite Jahreshälfte in Angriff genommen wird, Saturn hilft Dir dabei ein ganz klares Bild zu erhalten, was Dir gut tut und was […]

  • Leave a Reply