top of page

Deine Chancen im April 2024



Wir starten mit der Energie des rückläufigen Merkurs in den April. Merkur wird bis 25. April dafür sorgen, dass wir achtsamer durch das Leben gehen sollten.


Merkur kann eine Verlangsamung der kosmischen Energien bewirken und uns zum Nachdenken anregen. Da dies die erste Rückläufigkeit seit einigen Monaten ist, werden wir die Verschiebung deutlicher wahrnehmen. Dinge aus der Vergangenheit werden an die Oberfläche kommen, oder wir verspüren das Bedürfnis, innezuhalten, vor allem, wenn es darum geht, Entscheidungen zu treffen.

Wir dürfen uns auf einige Großereignisse freuen. Eine totale Sonnenfinsternis und das seltene Zusammentreffen von Jupiter und Uranus. Diese Konstellationen werden uns dazu bringen, unsere Perspektiven zu überdenken.


Die Sonnenfinsternis markiert einen Neuanfang, eine Zeit, um alte Muster loszulassen und Platz für Wachstum und Erneuerung zu schaffen. Und die Begegnung von Jupiter und Uranus ist wie ein kosmisches Feuerwerk, das uns mit unerwarteten Möglichkeiten und überraschenden Wendungen überschüttet.


Lasst uns also bereit sein, uns auf diese Reise der Veränderung einzulassen. Wer weiß, wohin uns diese Energien führen werden? Am Ende des Monats könnten wir uns in einer völlig neuen Realität wiederfinden.




5. bis 8. April – „Intensive Begegnungen!“

Ein Venus-Sextil-Pluto-Transit vertieft unsere Liebe und Sehnsüchte auf eine intensive Ebene. Beobachte genau, wer sich bei dir meldet, oder ergreife selbst die Initiative. Jede neue Romanze wäre jetzt eine stürmische Erfahrung und würde dein Leben erheblich verändern.

Eine bestehende Beziehung kann sich auf eine tiefere Ebene entwickeln.

In allen Beziehungen, ob Liebesbeziehungen oder nicht, wird Oberflächlichkeit dich nicht zufriedenstellen.

 

7. bis 9. April - Totale Neumond-Sonnenfinsternis im Widder

Die totale Neumond-Sonnenfinsternis im Widder ist eines der größten Ereignisse des Jahres!

Sonnenfinsternisse bedeuten in der Regel einen Neuanfang in der Entwicklung unserer Seelenreise. Da sie in den Widder fällt, das Zeichen, das mit Neuanfängen verbunden ist, wird diese Energie noch verstärkt. Diese Sonnenfinsternis ist sehr stark, wenn es darum geht, Vorsätze zu fassen, Ergebnisse zu visualisieren und nach Möglichkeiten zu suchen. Es beginnt auch ein neuer Zyklus, mit dem wir in den kommenden 18 Monaten arbeiten werden.

Achte um die Zeit der Finsternis herum darauf, welche Themen sich in diesen Tagen in deinem Leben zeigen, denn das kann dir Hinweise darauf geben, was sich in den folgenden Widder-Finsternissen entfalten wird. In dieser Finsternis steckt so viel "Neubeginn"-Energie, dass sie die Macht hat, unseren Lebensweg wirklich in eine völlig neue Richtung zu lenken. Sonnenfinsternisse bringen in der Regel einen gewissen Wandel, eine Transformation oder einen Umbruch mit sich, doch diese Sonnenfinsternis dient dazu, uns in einen höheren Bewusstseinszustand zu versetzen.


9.-11. April: ACHTUNG – Hochspannung!!!

Mars und Saturn treffen im Zeichen der Fische aufeinander. Obwohl diese Energie an diesen Tagen ihren Höhepunkt erreicht, können wir schon mindestens eine Woche vorher spüren, wie sie sich aufbaut. Dies kann eine besonders unbeständige Kombination sein, und da sie direkt nach der Sonnenfinsternis stattfindet, werden wir sie vielleicht noch intensiver als sonst spüren. Wenn Mars und Saturn zusammenkommen, können wir eine kämpferische Energie spüren. Mars fügt Feuer hinzu und Saturn fügt Kraft hinzu, was einige potenziell brisante Situationen an die Oberfläche bringt. Das Zusammentreffen von Mars und Saturn kann auch unsere Grenzen aufzeigen und uns zeigen, wo wir strenger sein oder vielleicht loslassen müssen.


20. April - Die Stier-Saison beginnt:

Wir verlassen die feurige Jahreszeit des Widders und gehen in die erdige Jahreszeit des Stiers über. Wenn wir vom Widder in den Stier wechseln, sind wir in der Lage, all die Samen der Inspiration, die wir unter der Widder-Sonne gepflanzt haben, mitzunehmen und sie jetzt zu hegen und zu pflegen und ihnen helfen, zu wachsen. Die Stier-Jahreszeit unterstützt uns dabei, eine Routine zu schaffen, methodisch zu arbeiten und viel Selbstfürsorge zu betreiben!


23. bis 26. April: Skorpion-Vollmond:

Obwohl die Finsternisse nun Vergangenheit sind, spüren wir noch die transformative Energie. Es ist, als ob wir uns auf einer Reise befänden und uns plötzlich an einem ganz anderen Ort wiederfinden als noch vor wenigen Wochen. Vielleicht betrachten wir Dinge nun mit neuen Augen oder fühlen uns bereiter, wichtige Entscheidungen zu treffen.

Der Skorpion-Vollmond verbindet uns mit unserer Intuition. In dieser Zeit sind wir offener für die Botschaften unseres Inneren. Vertraue auf dein Bauchgefühl!


 

Wenn du über die astrologischen Zeitqualitäten wöchentlich und detailliert informiert werden möchtest, dann abonniere die Astro Membership.




Kommentare


bottom of page